Als Ergänzung zu den bisherigen Experten-Interviews freuen wir uns heute über die Antworten von Werner Lütkemeier von der d.velop AG, die auch zu den diesjährigen Sponsoren der ECM WORLD zählt. Werner Lütkemeier ist Director Corporate Marketing & Operations und bei der d.velop AG für die Marken- und Portfolio Positionierung sowie die Unternehmenskommunikation verantwortlich. Vor seinem Wechsel zur d.velop AG 2014 war er unter anderem beim Infrastruktur Software Hersteller Novell für das nationale- und internationale Marketing sowie die Partnerstrategie zuständig. Weiterlesen

In den vergangenen Wochen haben wir an dieser Stelle bereits intensiv über die notwendigen Veränderungen im Verständnis zum ECM-Ansatz gesprochen, den es bedarf, wenn man sich den Anforderungen der digitalen Arbeitswelt stellen will. Auch ein AIIM Report im Frühjahr diesen Jahres hat das Ende von ECM – als geschlossenen Systemansatz für die Erfassung, Verwaltung, Archivierung und Bereitstellung von Unternehmensinhalten – ausgerufen. Weiterlesen

Das klassische Konzept des Enterprise Content Management ist in die Jahre gekommen. Als Lösungsansatz für die Sicherung und Verwahrung von Unternehmensinformationen ist es zwar ein wichtiger Teil der IT-Infrastruktur, muss aber hinsichtlich einiger Statuten in Frage gestellt werden. Der klassische ECM-Ansatz wird den Ansprüchen der heutigen Unternehmensrealität nur teilweise gerecht. Daher wird vermehrt ein Überdenken des Ansatzes gefordert.

bokeh-534226_1920
Weiterlesen

Das Thema Cloud ist auch im ECM-Bereich in aller Munde. Mit Roger David, Geschäftsführer der windream GmbH, haben wir darüber anlässlich der von uns im Herbst 2014 geführten Video-Interviewreihe gesprochen.
Die Cloud-Thematik verspricht einen Wandel im ECM-Bereich. David sieht jedoch große Sicherheitsbedenken seitens der deutschen Unternehmen, die sowohl die Nachfrage nach Angeboten zur “Public Cloud” als auch zur “Private Cloud” verhalten ausfallen lassen.

Diskutieren Sie mit uns auf der ECM World – mit welchen Argumenten der Cloud-Zurückhaltung begegnet werden kann!

Die „Digitale Transformation” ist das beherrschende Thema der IT-Branche – so auch im ECM-Bereich. Kein Unternehmen kann sich der Entwicklung entziehen. Hier kommen verschiedene Digital-Trends zusammen, die von den Unternehmen ein schnelles und flexibles Agieren in ihren Märkten erfordern. Dabei werden bestehende Prozesse und Strukturen in Frage gestellt und mancherorts sogar durch neue, „disruptive” Ansätze komplett ausgehebelt.

shutterstock_179557460-2 Weiterlesen