Über Bjoern Negelmann

Als inhaltlicher Kopf für die Veranstaltungen der Kongress Media führt Björn Negelmann auch bei der ECM WORLD die Feder für das Programmkonzept und berichtet hier immer wieder über aktuelle Neuigkeiten bezüglich geplanter Themen und teilnehmender Referenten.

Im zweiten Video unserer Interview-Reihe von der DMS EXPO haben wir Jürgen Biffar, Geschäftsführer von DocuWare und Vorstandsvorsitzender des BITKOM Kompetenzbereichs ECM, zu den großen Trends für das nächste Jahr befragt. Auch er unterstreicht, dass das ECM-Thema mittelfristig im Kontext des Umbruchs zu digitalen Arbeitswelten ein bedeutsame Rolle spielt. Kurzfristig sieht er aber vor allem die Unterstützung der elektronischen Rechnungsprozesse als großes Thema für 2015. Mit dem ZUGFeRD-Standard hat die Branche hier nun ein Vehikel, das auch kleinen und mittleren Unternehmen die Potentiale der elektronischen Rechnung erschließt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein.

Im Rahmen der DMS EXPO haben wir eine Reihe von Experten und Branchenvertreter getroffen und sie zum aktuellen Status quo der Entwicklungen beim Thema ECM und Dokumentenmanagement befragt. Herausgekommen ist eine Reihe von spannenden Video-Interviews, die wir hier im Blog in den kommenden Wochen veröffentlichen werden. Den Start machen wir mit dem Interview mit Bernhard Zöller, Geschäftsführer von Zöller & Partner und Keynote-Sprecher beim ECM World-Kongress. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein.

Vor zwei Wochen traf sich in Hannover die ECM-Branche auf der CeBIT. Im Hinblick auf den ECM WORLD Kongress war die CeBIT für mich noch einmal ein Gradmesser, ob alle von der Programmplanung verfolgten Themen auch relevant für die Branche sind. Aufgrund der guten Vorarbeit des Programmbeirates der ECM WORLD wurde natürlich Vieles bestätigt. Aber es gab auch ein bis zwei Aspekte, die ich dann doch neu mitnehmen konnte.

Das Hauptthema der ECM-Branche ist auch 2014 die Positionierung des Themenfeldes im Zentrum der digitalen Geschäftsprozessunterstützung. Die ECM-Branche ist laut den jüngsten Erhebungen wie z.B. des BITKOM weiterhin im Wachstum. Das Thema ist dem Hype-Zustand entwachsen und wird von den Unternehmen als wichtiges Element auf dem Weg der digitalen Transformation angesehen. 

Im Mittelpunkt steht dabei die Integration von ECM in die Geschäftsprozesse, was weit über die klassische, elektronische “Schriftgutverwaltung” hinausgeht. Sei es die digitale Personalakte, der elektronische Lieferschein oder das medienbruchfreie Beschwerdemanagement – die direkte Integration von ECM in den Geschäftsprozess bringt nicht nur Effizienz- und Effektivitätspotentiale, sondern komplett neue Möglichkeiten für die Prozessorganisation mit sich. Es geht also sowohl um die Optimierung bestehender Prozesse als auch um deren digitale Neu-Organisation. Im Raum stehen dabei die neuen Schlagworte des “Büro 2020” und der “Zukunft der Arbeit”. Bei Letzterem wird auch der Aspekt neuer Formen der spontanen Zusammenarbeit wie z.B. bei der Social Collaboration tangiert. Auch hier bietet die Integration mit der ECM-Welt – sprich der Welt der Geschäftsdokumente und -informationen – eine verstärkte Geschäftsorientierung.

Im Zusammenhang mit dem Integrationsgedanken stehen dann auch die weiteren Themen der CeBIT – wie z.B. der mobile Zugriff auf Dokumente, die Verbesserung der Usability, die Standardisierung der Lösungen sowie auch die Diskussion um die Service-Orientierung der Technologien.

Wie die Vergleiche der Systemanalysten zeigen, befinden sich die Lösungsanbieter bei diesen Themen nun auf der Höhe der Zeit und bieten ausreichende Ansatzpunkte. Der Knackpunkt ist vielmehr die Umsetzung in den Unternehmen. Hier braucht es noch weiteren Anschub, was dann auch die Wichtigkeit des ECM WORLD Kongresses unterstreicht, der jenseits des Marketings der Lösungsanbieter den Erfahrungsaustausch zur Umsetzung fördern soll.

Das Fazit zur CeBIT lautet also für mich – die Zukunft von ECM liegt in der Unterstützung der digitalen Transformation. Die Integration der digitalen Geschäftsdokumente in den Informations- und Prozessfluss ist dabei ein wichtiger Baustein, der technologisch mittlerweile schon gut unterstützt wird. Seine konkrete Umsetzung liefert jedoch bestimmt noch viel Diskussionsstoff.

Veröffentlicht unter Allgemein.

Die Vorbereitungen zum ersten Fachkongress für die ECM-Branche laufen auf Hochtouren. Seit gut zwei Wochen können Interessierte Vorschläge für Beiträge zum Konferenzprogramm über das Call-for-Participation-Verfahren einreichen. Mit den Vorschlägen sollen die fünf Themenstränge der Konferenz befüllt werden. Bei der Auswahl der Vorträge liegt der Fokus vor allem auf Fachvorträgen aus der Praxis. Der Themenzuschnitt des Konferenzprogrammes  sowie auch die Auswahl der Vorträge für die Themenstränge wird dabei durch den Programmbeirat bestimmt. Dieser setzt sich aus Mitgliedern des Arbeitskreises “ECM-Messen & Events” der ECM Initiative im BITKOM zusammen.

Vorläufige Zeitstruktur der Programmplanung
Vorläufige Zeitstruktur der Programmplanung

Als wegweisende Klammer zur Veranstaltung sind im Programmkonzept mehrere Keynote-Vorträge vorgesehen, die wichtige Markt- und Themenentwicklungen aus einer langfristigen und visionären Perspektive betrachten. Der Schwerpunkt der Konferenz liegt dabei auf den Erfolgspotenzialen von Enterprise-Content-Management für das Büro 2020 und die neuen Ansprüche an Dokumentenprozesse der Zukunft. Bei den derzeit in der Absprache stehenden Keynotes werden folgende Themen adressiert: aktuelle Entwicklungen im ECM-Markt, Veränderungen bei den Verfahrens- und Sicherheitsrichtlinen für das elektronische Dokumentenmanagement, fachliche Herausforderungen des “Büro 2020” und der digitalen Arbeitswelt sowie fachliche Veränderungen für die Gestaltung und Optimierung der ECM-Prozesse.

In den kommenden Wochen sollen die ersten Keynote-Vortragenden veröffentlicht werden. Nach Abschluss des Call-for-Participation-Verfahrens und Auswahl der Vortragenden durch den Programmbeirat ist für Mitte März die Veröffentlichung des Gesamtprogrammes geplant. Blocken Sie daher schon heute den Termin 03.-04. Juni in Ihrem Kalender für den spannendsten Fachkongress der ECM-Branche!

Veröffentlicht unter Allgemein.

Wir freuen uns nun den Start für den “Call-for-Participation” zur ECM WORLD 2014 bekanntzugeben. Bis zum 21. Februar können über das Verfahren Beiträge zu spannenden Projekten und Erfahrungswerten, zu neuen Verfahren und Lösungsansätzen sowie zu innovativen Trends und Entwicklungen eingereicht werden. Die Beiträge werden durch die Programmleitung und einem Programmbeirat aus Vertretern des BITKOM gesichtet und ausgewählt.

Themenschwerpunkte der Konferenz für die Einordnung der Beitragsvorschläge

Gesucht werden dabei Beiträge entlang der fünf Themenschwerpunkte der Veranstaltung:

Visionen & Strategien: Beiträge zur Zukunft des Enterprise Content Managements

  • Hierunter werden Beiträge und Diskussionen zu den allgemeinen Geschäftspotenzialen (Kosten/Effizienz und Prozessqualität/Effektivität) des Enterprise Content Managements und den Entwicklungen im Zusammenhang mit den globalen Trends rund um das Mobile Computing, Social Networking und Cloud-Services gebündelt. Es geht dabei darum, zu zeigen, wie Unternehmen ihre Zukunft mit ECM aktiv gestalten. Wir zeigen, auf welche Veränderungen im Hinblick auf Struktur, Kultur und Technologie sich Kunden einstellen müssen.

ECM Prozesse: Optimierung der Dokumenten- und Archivierungsprozesse

  • Dieser Themenschwerpunkt beinhaltet Beiträge und Diskussionen zu Projekterfahrungen und Projektempfehlungen rund um die Einführung und Optimierung von Dokumenten- und Archivierungsprozessen. Hierbei sollen u.a. die Kosten- und Effizienzvorteile der ECM-Prozesse aus Projektsicht diskutiert werden. Zudem geht es um Performanceverbesserung und Kosteneinsparung durch digitale Geschäfts-, BPM- und Workflowlösungen.

Business Collaboration: Unterstützung der Kollaboration und neuer Arbeitsformen

  • Diese Rubrik umfasst Beiträge und Diskussionen zu Projekterfahrungen und Projektempfehlungen rund um das Management von Geschäftsdokumenten im Rahmen von alten und neuen Formen der Zusammenarbeit. Der Wandel von Arbeitsformen wie Mobility, Collaboration und Knowledge-Management als Triebfeder für Unternehmen stehen im Fokus.

Compliance & Standards: Trends zu Compliance & Technologie-Standards

  • Hierunter werden Beiträge und Diskussionen zu den Entwicklungen bei den Compliance/Sicherheitskonzepten sowie der Technologiestandards in der Branche zusammengefasst. Es geht dabei vor allem um effizientes Informationsmanagement und digitale Archivierung.

Projekte & Management: Erfolgsfaktoren für das ECM Projektmanagement

  • Unter diesem Themenschwerpunkt bietet die Veranstaltung Beiträge und Diskussionen zum Projektmanagement und Vorgehensmodell für ECM-Projekte (Lösungsauswahl, Migration, Integration mit Dritt-Systemen). Das Augenmerk liegt auf Kosteneinspar-Potenzialen sowie Lösungen für effizientes Business.

Vorschlags- und Auswahlverfahren für die Beitragseinreichung

Die Anforderungen an die Beitragsvorschläge sowie das Verfahren zur Sichtung und Auswahl der Beiträge haben wir detailliert auf der Seite “Call-for-Participation” beschrieben.

Veröffentlicht unter Allgemein.

Mit diesem Blog möchten wir Sie auf eine Reise mitnehmen. Das Ziel ist die ECM WORLD 2014, eine Kongressmesse am 03. & 04. Juni 2014 im Congress Center Düsseldorf. Die ECM WORLD steht für den Erfahrungsaustausch zwischen Experten und Anwendern rund um das Thema “Management von Geschäftsinformationen & -dokumenten”. Der zweitägige Kongress bietet spannende Vorträge zu Visionen, Trends, Entwicklungen und Rahmenbedingungen in diesem Themenfeld sowie Erfahrungsberichten zu Lösungskonzepten und Erfolgsfaktoren für das Projektmanagement aus zahlreichen Projekten. Neben dem Kongressprogramm in fünf parallelen Slots, steht das Networking in der begleitenden Fachausstellung und beim Abendevent im Vordergrund.

Mit diesem Blog zur Veranstaltung wollen wir die Planungen und Konzeption der Veranstaltung begleiten sowie auch die Veranstaltung und den Erfahrungsaustausch über den eigentlichen Event hinaus verlängern. Inhaltlich wird Sie das Blog über die wichtigen Entwicklungsschritte des Konferenzprogramms und der Ausstellung informieren, spannende Interviews mit Experten und Branchen-Insidern bieten und auch über Aktuelles aus dem ECM-Markt berichten.

Wir freuen uns auf Ihr Interesse und Ihr Feedback.

Veröffentlicht unter Allgemein.